Kinder Amateur

Kinder 1Kinder 0Die Grundlage aller Kinderklassen bilden die Tanzmäuse für die Altersklassen ab 2,5 oder 3 Jahren bis etwa 6 Jahren. Daran anschließend bieten sich die Kinderballettklassen, Musical, Akrobatik sowie Showdance und Videoclip/HipHop für Kinder ab etwa 6 Jahren zur Auswahl an.

Die Einteilung und Zuweisung der Kinder in die Klassen erfolgt ausnahmslos nach Eignung, das heißt dem jeweiligen Kind in Ausbildungsniveau und Entwicklungsstand entsprechend. Nur so können Unter- sowie Überforderung ausgeschlossen werden, welche die Freude am Tanz sowie dessen Nutzen für gesunde psychische, geistige sowie körperliche Entwicklung zunichte machen würden. 

Kinder 4Kinder 3Vor allem in den Amateurklassen kann es vorkommen, dass Kinder und Jugendliche einige Jahre im gleichen Kurs bleiben, wenn ein Aufstieg in höhere Klassen eine Gefahr für die gesunde Entwicklung des Kindes bedeuten würden. 

Die Klasseneinteilung obliegt den verantwortlichen und tanzpädagogisch-tanzmedizinisch ausgebildeten FachpädagogInnen in Absprache mit der Direktion, die in ihrer Arbeit vor allem das Wohlergehen des Kindes im Auge haben. Eine Aufnahme(prüfung) in die Berufsausbildung ist möglich. Der Schulleitung ist es vorrangig wichtig, dass die Entscheidung zur Berufsausbildung vom Kind selbst kommt und nicht nur auf Wunsch der Eltern geschieht.